Nachtarbeit Lkw Zoom

Bundesverband Wirtschaft Verkehr und Logistik: 100 Euro Rabatt beim Dialogforum

Der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) lädt zu seinem Dialogforum am Mittwoch, 26. Oktober, in Hamburg ein. Dabei deckt der Verband, der Werkverkehre, Verlader und Speditionen vertritt, ein breites Spektrum an aktuellen Themen ab.

Unterschiedliche Workshops drehen sich beim BWVL-Dialogforum um das Nutzfahrzeug der Zukunft, die Bedingungswerke in Transport und Logistik (Stichworte ADSp versus DTLB), die Kommunikation und Verantwortung in der Wertschöpfungskette sowie um die Grenzen von Intermodalität und Globalisierung.
Geplant sind ferner Vorträge von Hamburgs erstem Bürgermeister Olaf Scholz (SPD), vom neuen Präsidenten des Verbands Pro Mobilität, Eduard Oswald, und von Fraunhofer-Wissenschaftler Prof. Michael ten Hompel, der über die schöne neue Welt der Logistik spricht. Der neue Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten im Bundesverkehrsministerium, Dr. Gerhard Schulz, wird ferner darstellen, was sein Haus für die Branche und die Mobilität in Deutschland tut.
Die Teilnahmegebühr beträgt 395 Euro (netto). Das genaue Programm gibt es unter www.bwvl.de. Erneut bietet der Verband Lesern der Fachzeitschrift trans aktuell eine um 100 Euro ermäßigte Teilnahme (pro Person) an. Melden Sie sich dann gerne bei Uta Sickel im ETM Verlag, Telefon: 07 11/7 84 98 31, E-Mail: uta.sickel@etm-verlag.de

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

lassedesignen - Fotolia

Datum

4. Oktober 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.