Baden-Württemberg, Wirtschaftsministerium, Treffen 26.01.2015 Zoom

Baden-Württemberg: Kehrtwende beim Lang-Lkw?

Die baden-württembergische Landesregierung will prüfen, ob das Land vielleicht doch in den Testversuch mit Lang-Lkw einsteigen soll.

Dies gab Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) nach einem Treffen mit Spitzenvertretern der baden-württembergischen Nutzfahrzeugbranche und Anwendern bekannt. Ziel des sogenannten Nutzfahrzeug-Dialogs der Landesregierung war der Austausch zu Themen wie Lang-Lkw, alternative Antriebe, Elektrofahrzeuge oder das automatisierte Fahren.

Schmid begründete die neue Haltung zu den Lang-Lkw mit dem positiven Zwischenbericht der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zu dem bundesweiten Feldversuch. Bisher hatte die rot-grüne Koalition eine Beteiligung des Bundeslandes abgelehnt. Sollte die Prüfung positiv ausfallen, so könnten die ersten Lang-Lkw laut Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks and Busses, bereits zwei Monate später im Testbetrieb rollen. Der Fahrzeugbauer hat nach Angaben Bernhards 17 Beförderungspunkte vorgeschlagen, zwischen denen die Lang-Lkw probeweise fahren könnten. "Dabei handelt es sich um Strecken zwischen Zulieferern und Daimler-Werken, die zu 95 Prozent über Autobahnen  führen", sagte Bernhard gegenüber trans aktuell. Auch andere Spediteure hätten bereits Interesse gezeigt.

Neben dem Lang-Lkw war das autonome Fahren einer der Schwerpunkte des Gespräches. Wirtschaftsminister Schmid gab bekannt, dass auch Baden-Württemberg schon bald eine Strecke für reale Fahrversuche ausweisen wolle. Denkbar sei etwa die Autobahn A 81, die wegen ihrer topographischen Gegebenheiten gut geeignet sei. Daimler-Nutzfahrzeugvorstand freut sich über die Zusage der Landesregierun: "Auf Teststrecken fahren wir schon lange, irgendwann müssen wir daher in den Realbetrieb gehen – und so müssen wir nicht alles Google und dem Silicon Valley überlassen."

Ilona Jüngst

Autor

Foto

Ilona Jüngst

Datum

26. Januar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.