Toyota Proace 2.0 D 4D

Kleine Überraschung

Toyota Proace 2.0 D 4D Foto: Karl-Heinz Augustin 5 Bilder

Der Hiace ist tot, es lebe der Proace. Ob es den Japanern gelungen ist, dem Transporter auf Basis des Fiat Scudo eine eigene Note zu verleihen, zeigt die erste Nagelprobe.

Es sind wohl keine Überraschungen zu erwarten – so lauteten die Vermutungen in der Branche, schon als Toyota den Proace im vergangenen Jahr präsentiert hat. Der Transporter war auf den ersten Blick deutlich als Fiat Scudo zu erkennen. Er trat im selben Gewand wie Peugeot Expert, Citroën Jumpy und das italienische Vorbild auf. Allein das Markenzeichen auf der Motorhaube weist den Proace als Toyota aus – Badge Engineering also. Ansonsten gab‘s am bekannten Blechkleid keine Änderungen.

Toyota zeigt sich erst im Innenraum

So viel zu den Äußerlichkeiten. Doch gilt das genauso für sein Innenleben oder ist es zumindest dort gelungen, dem Proace ein Quäntchen eigene Identität zu verleihen? Genau dort finden sich tatsächlich Unterschiede. Denn Toyota bietet den Kastenwagen, der zum ersten Test mit langem Radstand und niedrigem Dach vorfuhr, mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe an. Auf genau diese Spezifikation der Karosse ist der Kunde festgelegt, wenn er sich gegen den Handschalter entscheidet.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Toyota Proace 2.0 D 4D

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.