Scania R730

Achtzylinder in Euro 6

Scania R730, Technik Foto: Volker Hammermeister, Scania 6 Bilder

Jetzt gibt es auch den 730 PS starken Scania V8 in Euro-6-Ausführung.

Heute ist ein V8 die Ausnahme im Gütertransport. Vor 20 oder 30 Jahren war er fast die Regel. Egal ob Renault, MAN, ­Mercedes oder Iveco – acht Zylinder in V-Form waren ­allgegenwärtig. Mercedes setzte sogar bis vor wenigen Jahren nahezu ausschließlich auf V-Motoren mit sechs oder acht Zylindern. Unvergessen jene Fahr­zeuge mit der Typenbezeichnung 1633 oder 1635, die von einem 14,6 Liter ­großen und sanft aufgeladenen V8 angetrieben wurden und das ­Straßenbild der 70er- und 80er-Jahre zumindest in Deutschland geprägt haben.

Scania hält Achtzylinder am Leben

Jetzt also nur noch Scania. Dort lebt der ­große Achtzylinder weiter. Bei den Schweden von der Ostküste – die anderen Schweden (Volvo) haben ihre Heimat an der Westküste – zählt der V8 seit dem Jahr 1969 zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur. Scania ohne V8 – undenkbar. Als der erste Scania V8, DS14 genannt, damals erschien, war dieser 14,2 Liter große Motor mit 350 PS der leistungsstärkste Lkw-Antrieb überhaupt. Der Kräftigste war er freilich nicht. Diese Position markierte in jenen Jahren der knapp zwölf Liter große und 330 PS starke TD120 von Volvo im F89, der ein paar kpm ­(Kilopondmeter – die damalige Einheit für Drehmoment) mehr als jene 125 des Scania auf die Kurbelwelle schickte. Doch in schnellen Schritten wuchsen Leistung und Drehmoment des ­Scania V8. In mehreren Stufen auf 420 PS (mit Ladeluftkühlung) in den frühen 80er-Jahren, die 500er-Marke fiel kurze Zeit später. Die Leistung kletterte weiter, der Hubraum wuchs auf
15,6 und später auf 16,4 Liter. Das vorläufige ­Ende markierte vor drei Jahren die 730 PS starke Version des mittlerweile DC16 getauften Motors. 3.500 Nm liefert dieser Big Block – fast dreimal so viel wie sein Vorvorgänger DS14.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Scania R730, Technik

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.