Peugeot iOn Cargo (2013)

Einfach umgebaut

Peugeot iOn Cargo Foto: Markus Braun 6 Bilder

Test: Peugeot macht aus dem Elektro-Stadtflitzer iOn ein Nutzfahrzeug. Für welche Einsätze taugt der Kleinsttransporter? lastauto omnibus hat ihn unter die Lupe genommen.

Mit wenig Aufwand das Bestmögliche erreichen – Peugeot hat aus dem Elektro-Pkw iOn ein Nutzfahrzeug gemacht, den iOn Cargo. Als Pkw-Version schickt Peugeot den Kleinwagen mit vier Türen und ebenso vielen Sitzplätzen ins Rennen; der Nutzfahrzeugumbau verzichtet indes auf die hintere Sitzreihe. Wo normalerweise das Gestühl verschraubt ist, haben die Peugeot-Konstrukteure eine Holzplatte angebracht, die den rückwärtigen Raum bis zur Heckklappe in eine große Fläche verwandelt.

Zum Umbau gehört ein Regalsystem von Sortimo

Wohl in der Annahme, dass sich das rund 3,5 Meter lange Fahrzeug nicht für größere Transportaufgaben eignet, gehört zum Cargo-Umbau gleich ein Regalsystem von Sortimo. Das soll den Kleinsttransporter zu einem praktischen täglichen Begleiter für Handwerker und Servicetechniker machen. Was von den 300 Kilo Nutzlast  noch übrig bleibt, nachdem die Regale gefüllt sind, kann der Fahrer dazu nutzen, um Material zu verstauen. Platz dafür ist zwischen dem Regalsystem und den beiden Sitzen vorn.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Peugeot iOn Cargo

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Kaufen Sie diesen Artikel
Peugeot iOn Cargo
Peugeot iOn Cargo (2013)
Einfach umgebaut

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

0.99 €
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Hefttitel lao 08/13
lastauto omnibus 08 / 2013
15. Juli 2013
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.