Peugeot iOn Cargo (2013) Einfach umgebaut

Peugeot iOn Cargo Foto: Markus Braun 6 Bilder

Test: Peugeot macht aus dem Elektro-Stadtflitzer iOn ein Nutzfahrzeug. Für welche Einsätze taugt der Kleinsttransporter? lastauto omnibus hat ihn unter die Lupe genommen.

Mit wenig Aufwand das Bestmögliche erreichen – Peugeot hat aus dem Elektro-Pkw iOn ein Nutzfahrzeug gemacht, den iOn Cargo. Als Pkw-Version schickt Peugeot den Kleinwagen mit vier Türen und ebenso vielen Sitzplätzen ins Rennen; der Nutzfahrzeugumbau verzichtet indes auf die hintere Sitzreihe. Wo normalerweise das Gestühl verschraubt ist, haben die Peugeot-Konstrukteure eine Holzplatte angebracht, die den rückwärtigen Raum bis zur Heckklappe in eine große Fläche verwandelt.

Zum Umbau gehört ein Regalsystem von Sortimo

Wohl in der Annahme, dass sich das rund 3,5 Meter lange Fahrzeug nicht für größere Transportaufgaben eignet, gehört zum Cargo-Umbau gleich ein Regalsystem von Sortimo. Das soll den Kleinsttransporter zu einem praktischen täglichen Begleiter für Handwerker und Servicetechniker machen. Was von den 300 Kilo Nutzlast  noch übrig bleibt, nachdem die Regale gefüllt sind, kann der Fahrer dazu nutzen, um Material zu verstauen. Platz dafür ist zwischen dem Regalsystem und den beiden Sitzen vorn.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Hefttitel lao 08/13
lastauto omnibus 08 / 2013
15. Juli 2013
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2023
Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2023

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.