Iveco Stralis 460 Hi-Way

460 PS als vernünftiger Mittelweg

Iveco Stralis 420 XP Hi-Way evo Foto: Mario P. Rodrigues 17 Bilder

Ob11 oder 13 Liter Hubraum – unter dem "Hi-Way"-Fernverkehrs-Fahrerhaus lässt Iveco die freie Wahl. 460 PS klingen als Mittelweg allemal vernünftig. Oder? Im Test stellt sich ein Stralis 460 den Fragen nach Pro und Contra.

Motoren um 11 Liter Hubraum mit Leistungen weit über 400 PS und ordentlich Drehmoment: Bei diesem Thema war Iveco schon früh ganz vorn mit dabei. Auf maximal 450 PS und 2.100 Nm brachte es bereits der nur 10,3 Liter große Cursor 10, dessen Laufbahn im Iveco Stralis aber mit Euro 6 endete. Es folgte der Cursor 11, der mit 11,1 Liter Hubraum und bis zu 480 PS heute sogar an der 500-PS-Marke kratzt. Die Zielrichtung "Leichtbau" hat dabei allerdings etwas gelitten, vom Gewicht her trennen den Cursor 11 und den 12,9-Liter-Motor Cursor 13 nur noch rund 50 Kilogramm.

Iveco Stralis 420 XP Hi-Way evo Foto: Mario P. Rodrigues
Die kompromisslose Parole "SCR-only" gilt für den Cursor 11 nur noch bis maximal 460 PS.

Sehr sparsamer Umgang mit dem Ecoroll-Freilauf

Früher als andere setzte Iveco auch auf den Slogan "SCR-only", also reine Abgasnachbehandlung mit Adblue. Inzwischen ist die starre Haltung etwas aufgeweicht: Die jeweils stärksten Cursor 11- und Cursor 13-Motoren mit 480 beziehungsweise 570 PS arbeiten im Teillastbereich mit einer geringen Abgasrückführungsrate von maximal acht Prozent ("Smart EGR"). Als (noch) lupenreiner Vertreter der SCR-only-Fraktion präsentiert sich dagegen der Stralis 460 im aktuellen Test. 460 PS und 2.150 Nm Drehmoment lauten in diesem Fall die Eckdaten des Cursor 11, neuerdings gepaart mit einem ZF-Traxon-Getriebe und vorausschauendem Tempomaten "Hi-Cruise". Die Vorwahltasten sitzen im Armaturenbrett, geschaltet wird am Lenksäulenhebel. Zweimaliger Druck auf die "D"-Taste aktiviert den manuellen Modus, ansonsten kassiert die Elektronik eigene Eingriffe nach ein paar Sekunden wieder ein, sofern kein Nutzen erkennbar ist. Früheres Hochschalten am Ende einer Steigung wird aber akzeptiert, wobei das auf der Testrunde erstaunlich häufig der Fall war: Trotz GPS-gestützter Streckenerkennung schaltet die Automatik vor allem an langen Anstiegen, die zur Kuppe hin nur ganz allmählich flacher werden, viel zu zögerlich wieder einen halben Gang höher.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Iveco Stralis 420 XP Hi-Way evo

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Technische Daten
Iveco Stralis Hi-Way AS 440S46TP
Preis Testfahrzeug 103.500,- €
Motorbauart Reihenmotor
Außenlänge 2.280 mm
Außenhöhe 3.764 mm
Kraftstoff Diesel
Tankinhalt 400 l
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 09 2018 Titel
lastauto omnibus 09 / 2018
11. August 2018
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.