Fahrbericht MAN Lion’s City 12 E

Grüner Zeitgeist mit voller Ladung

MAN Lion's City 12 E Elektrobus Stadtbus elektrisch 2021 Foto: Thorsten Wagner 19 Bilder

Test: Der MAN Lion’s City E erobert die Straßen Europas aktuell vollelektrisch. Dabei verfolgt er ein Maximalkonzept der besonderen Art. Im harten Stadtbus-Test muss er jetzt Farbe bekennen.

Germanismen sind in der englischen Sprache gar nicht so selten, wie man denken könnte. "Kindergarten" kennt fast jeder heute, aber auch eher abgehobene kulturelle Begriffe wie "Leitmotiv" oder "Zeitgeist" können Angelsachsen mangels eigener Alternativen im Idiom Goethes ausdrücken. Das aktuellste Beispiel dieses kulturell-semantischen Phänomens ist sicher die als typisch deutsch wahrgenommene "Reichweitenangst". Auch im Busbereich spielt dieses Thema immer noch eine wichtige Rolle. Wer hier nicht 300 Kilometer unter allen Umständen vorweisen kann, der hat oft schlechte Karten bei den Verkehrsunternehmen. Zumindest dann, wenn diese voll auf Depotladung setzen. Die Entwicklung der Batterietechnik geht derzeit rasant vonstatten, die Hersteller kommen kaum nach mit der Integration der neuen Hightech-Akkus in ihre Freiprüfungs- und Erprobungsprozesse.

Reichweite ist das Leitmotiv der E-Bus-Branche

MAN Lion's City 12 E Elektrobus Stadtbus elektrisch 2021 Foto: Thorsten Wagner
Völlig verkleidet sind die sechs Batteriepakete auf dem Dach, die rund 3,3 Tonnen wiegen.

So musste Mercedes-Benz noch während des Marktstarts Ende 2018 die maximale Zahl seiner Batteriemodule für den eCitaro von zehn auf zwölf erhöhen, um die versprochenen und geforderten 200 Kilometer klimafest erreichen zu können. Die MAN-Kollegen aus München, die ein Jahr später an den Start gegangen waren, wollten sich dieser erwartbaren Kritik erst gar nicht aussetzen und haben beim Thema Batterien beherzt ins Konzernregal gegriffen: 480 kWh für den Solo- und 640 kWh für den Gelenkbus, der ebenfalls schon auf der Straße ist. 2024 kommt dann die nächste Batteriegeneration von VW – Details dazu gibt es noch wenige. Schon die jetzige Bestückung ist eine fette Hausnummer, eine solch geballte und tonnenschwere Power auf dem Dach bietet kaum ein anderer Hersteller. Denn gleichzeitig verzichtet MAN auf den Motorturm in seinem Elektrobus, der auch äußerlich deutlich knackiger daherkommt als sein ebenfalls neuer Dieselbruder. Der stilisierte Blitz, der vom Batteriepaket auf dem Dach in Richtung Vorderachse zuckt, ist zusammen mit dem Design des erhöhten Dachs eine Glanzleistung des MAN-Designteams unter Stefan Schönherr. Vier Sitze werden durch den fehlenden Motorturm gewonnen laut MAN. Allerdings ändert das nichts an der knappen Zuladung von ziemlich genau fünf Tonnen, die auch nach den unrealistischen 68 Kilogramm pro Passagier nur für 73 statt der angegebenen "bis zu 88 Personen" gut ist. Ein weites Feld, in dem Gesetzgeber und Hersteller noch Hausaufgaben machen müssen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 06 2021 Titel
lastauto omnibus 06 / 2021
19. Juni 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.