Fahrertest Zoom
Foto: Jacek Bilski

Neuer Imagefilm stellt Aufgaben vor

Was macht eigentlich...das BAG?

Auch in einer Behörde menschelt es. Mitarbeiter des Bundesamtes für Güterverkehr stellen daher in einem neuen Imagefilm ihre Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte vor.

Ob bei mobilen Kontrollen unterwegs, in der Zentrale in Köln oder in einer der elf Außenstellen: Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist an vielen Orten und vor allem in vielen Bereichen tätig. Deshalb hat die Behörde einen neuen Imagefilm anfertigen lassen, der in sechs Minuten zeigt, welche Aufgaben und Schwerpunkte sie hat. Mitarbeiter kommen ebenso zu Wort wie  BAG-Präsident  Andreas Marquardt.

Kontroll- und Ahndungsaufgaben

Das fängt bei Kontroll- und Ahndungsaufgaben  nach dem Güterkraftverkehrsgesetz und dem Bundesfernstraßenmautgesetz an: Dabei kontrollieren die die Beamten etwa den technischen Zustand der Lkw auf den deutschen Straßen beziehungsweise die Einhaltung der Mautvorschriften. Weiter geht es mit Aufgaben der zivilen Notfallvorsorge nach dem Verkehrsleistungsgesetz und dem Verkehrssicherstellungsgesetz, bis hin zu Aufgaben im Bereich der Marktbeobachtung: Berichte und Statistiken des BAG dienen nach eigenen Angaben als Grundlage für verkehrspolitische Entscheidungen und Gesetzesvorhaben. Zuständig sind die Mitarbeiter der Behörde auch für Zuwendungen im Rahmen der Programme De-minimis, Ausbildung und Weiterbildung - das BAG fungiert als Bewilligungsbehörde.

Dieser Link führt zu dem neuen Imagefilm:

https://www.bag.bund.de/videos/BAG_Imagefilm_V4.mp4

Ilona Jüngst

Autor

Datum

18. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare