Wechselakkus aus dem Automaten

Greenpack startet Pilotprojekt in Berlin

Foto: Greenpack

Lange Ladezeit ist einer der Nachteile der Elektromobilität. Austausch-Akkus sind daher immer wieder im Gespräch. Ein Start-up lässt den Worten nun Taten folgen.

Zunächst will das Unternehmen Greenpack mit dem Praxistest an verschiedenen Standorten in Berlin diese Art einer Energieinfrastruktur für den elektrischen Transport im Stadtbereich erproben. Mit im Boot sind laut Greenpack verschiedene Gewerbetreibende wie Logistiker, Lieferdienste und Handwerker. Die Grundidee ist nicht viel komplizierter als die althergebrachte Pfandflasche. In Stationen lagern Akkupacks des Start-ups. Diese passen in verschiedene leichte Elektrofahrzeuge wie beispielsweise Lastenräder. Leert sich der Akku, fährt der Nutzer eine der Stationen an und tauscht seinen leeren Pack gegen einen vollgeladenen aus dem Automaten. Die nötigen Fahrzeuge können gewerbliche Nutzer ab sofort bei Greenpack zur Kurz- oder Langzeitmiete anmieten inklusive Anbindung an die Wechselinfrastruktur.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.