Schließen

Wechsel an der Rhenus-Spitze

Klemens Rethmann geht, Tobias Bartz übernimmt

Klemens Rethmann übergibt Rhenus-Vorstandsvorsitz an Tobias Bartz Foto: Matthias Rathmann, Rhenus Gruppe; Montage: Monika Haug

Klemens Rethmann gibt im Laufe des Jahres 2022 seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Rhenus Gruppe auf. Tobias Bartz übernimmt.

Stühlerücken in der Chefetage: Klemens Rethmann (links im Bild) gibt im Laufe des Jahres 2022 seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Rhenus Gruppe auf, wie eurotransport.de auf Nachfrage von einem Sprecher der Rhenus Gruppe erfuhr. Auf ihn folgt Tobias Bartz, der bisherige See- und Luftfrachtvorstand von Rhenus. Der genaue Zeitpunkt des Wechsel werde rechtzeitig bekanntgegeben.

Klemens Rethmann konzentriert sich auf Muttergesellschaft

„Klemens Rethmann will sich auf seine Aufgaben im Vorstand der Rethmann SE & Co. KG konzentrieren. Um die größtmögliche Kontinuität der positiven Entwicklung der Rhenus Gruppe zu gewährleisten, möchte er die Nachfolge im Vorstand der Rhenus Gruppe frühzeitig regeln“, heißt es dazu von dem Rhenus-Sprecher. Darüber hinaus seien keine Veränderungen geplant. Dennoch stellt der Führungswechsel eine Zäsur dar: Ist damit doch erstmals kein Familienmitglied mehr auf dem Chefposten der Rhenus Gruppe. Klemens Rethmann studierte Betriebswirtschaftslehre in Bielefeld und stieg anschließend in das Familienunternehmen ein. Nach verschiedenen Funktionen innerhalb der Rethmann-Gruppe wurde er 2007 Mitglied des Vorstands der Rhenus Gruppe. Seit 2008 ist der heute 56-Jährige der Vorsitzende des Vorstands der Rhenus Gruppe.

Tobias Bartz agiert in einer Doppelfunktion

Tobias Bartz verantwortet seit 2015 den Bereich See- und Luftfracht im Rhenus-Vortand. Er begann seine Karriere 2005 als Management-Trainee in der Rhenus Gruppe. Danach führte er das Netzwerk und leitete anschließend die Landesorganisationen in Frankreich und Spanien. Seit 2015 ist er Mitglied des Vorstandes und führte drei Jahre lang die Entwicklung der Rhenus Air & Ocean von Singapur aus, bevor er Ende 2018 zurück nach Deutschland zog. In seiner aktuellen Funktion, die er auch als Vorstandsvorsitzender behalten wird war er für einige Übernahmen verantwortlich. Ein Umstand, der darauf hindeuten dürfte, dass die Rhenus Gruppe unter der Leitung des 44-Jährigen auch insgesamt weiter auf Wachstum setzt.

Lesen Sie auch Rhenus kauft C. Hartwig Netzwerk weiter ausgebaut
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.