Vision Urbanetic gibt den Startschuss

Daimler setzt bei BASF autonome Shuttles ein

Gemeinsame Presseinformation Mercedes-Benz Vans und BASF: Mercedes-Benz Vans und BASF vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich Mobilität

Mercedes-Benz Vans and BASF: Mercedes-Benz Vans and BASF agree cooperation in mobility sector Foto: Daimler AG - Product Communicati

Erst vor wenigen Tagen hat Daimler seine Studie Vision Urbanetic für die 2030er Jahre vorgestellt. Noch dieses Jahr geht ein ähnliches Konzept bei BASF in Betrieb.

Mit dem Vision Urbanetic hat Daimler zwar die Marschrichtung für die kommenden Jahrzehnte umrissen, doch scheint der Hersteller gar nicht so lange warten zu wollen. Zumindest „Technologieelemente“ des Vision Urbanetic, der In Halle 14/15 auf der IAA zu sehen ist, erprobt Daimler zeitnah beim Chemiekonzern BASF. Erst kürzlich habe BASF am Standort Ludwigshafen die Ridesharing-Technologie ViaVan eingeführt. In den kommenden Jahren soll ein voll vernetztes, elektrisches und autonom fahrendes Shuttle auf dem Werksgelände unterwegs sein.

Autonome Studie Mercedes-Benz Vision Urbanetic
Daimler blickt ins Jahr 2030

„Ziel unserer umfassenden Kooperation mit BASF ist es, unseren Ridesharing-Service um die autonome Komponente zu erweitern und so die Logistik am Standort Ludwigshafen noch effizienter und für die Mitarbeiter komfortabler zu gestalten“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. Noch im Frühjahr 2019 bringt Daimler ein entsprechendes Fahrzeug auf dem eigenen Werksgelände zum Einsatz. Das hat der Hersteller zum Auftakt der Nutzfahrzeugleitmesse IAA verkündet.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.