Schließen

Tankkarten

Neuer Geschäftsführer bei UTA

Foto: Picasa

Beim Tankkartenanbieter UTA hat sich ein Führungswechsel vollzogen. Der langjährige Geschäftsführer Frits Baron van Dedem hat zum ersten Juli seine Aufgaben abgegeben.

Frits Baron van Dedem war als Geschäftsführer und CFO laut UTA für die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, HR, Lieferanten Services und Einkauf Treibstoffe und Plus Services verantwortlich. Nun scheidet er demnach aus allen operativen Funktionen aus. Seine Nachfolge tritt ab sofort Robert Nürnberger an. Nürnberger ist seit März Mitglied der Geschäftsführung bei UTA. Als neuer CFO werde er die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, HR, Lieferanten Services und Steuer-Rückerstattungsservice verantworten. Nürnberger war laut UTA zuletzt bei W.A.G. payment solutions in Prag als CFO tätig. Frits Baron van Dedem stammt aus einer der beiden UTA-Gründerfamilien und werde sich in Zukunft von seinem Standort Frankfurt aus für die Belange der Familiengesellschaft im Unternehmen einsetzen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.