Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Umschlaganlage für bis zu 900 Sattelauflieger

Cargobeamer baut in Calais

Die Leipziger Cargobeamer-Gruppe baut in Calais eine neue Umschlaganlage. Bis zu 900 Sattelauflieger sollen täglich von der Straße auf die Schiene und umgekehrt verladen werden können.

23.07.2018 Ilona Jüngst

Für die geplante Umschlaganlage sind 18 automatisierte "Car-goBeamer GateModule" geplant, die bis zu 900 Lkw-Transporte täglich umladen können sollen. Nach Cargobeamer-Angaben erreichen die Sattelauflieger die Hafenstadt per Schiene aus Industrie- und Logistikzentren in ganz Europa. Der Cargobeamer-Standort befindet sich demnach vor dem Hafen und dem Zugang zum Eurotunnel - die Transporteinheiten könnten damit per Fähre und per Eurotunnel etwa nach Großbritannien weitertransportiert werden.

Die französische Cargobeamer-Gesellschaft hat demnach ein rund sechs Hektar großes Areal im Gewerbegebiet "Z.A.C. de La Tur-querie" direkt an der Autobahn gekauft. "Mit der vereinbarten Realisierung der Straßen- und Gleisanschlüsse durch die Stadt Calais wurden heute die vertraglichen Grundlagen für das Cargobeamer-Terminal gelegt", heißt es in einer Mitteilung. Demnmach plane die Stadt in dem Gewerbegebiet außerdem die Niederlassung "weiterer wichtiger Logistikunternehmen".

"Für uns ist der heutige Vertragsabschluss ein besonderer Meilenstein im Aufbau eines europäischen Netzwerks mit leistungsfähigen Umschlaganlagen und umweltfreundlichen Transportrouten für die Logistiker in Europa. Es soll gleichzeitig das Straßennetz in Europa und die Umwelt entlasten", sagt Dr. Hans-Jürgen Weidemann, Vorstandsvorsitzende von Cargobeamer.

Die Cargobeamer-Technologie hat zum Ziel, dass auch nicht-kranfähige Sattelanlieger ohne zusätzliche Umbauten und Verstärkungen im Kombinierten Verkehr Straße-Schiene fahren können. Dafür werden sie auf spezielle Cargobeamer-Waggonaufsätze gefahren, die dann per Kran direkt auf die Cargobeamer-Waggons gesetzt werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter