Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Standort Bielefeld

Hellmann errichtet Logistikneubau

Lkw von Hellmann Foto: Hellmann

Das Osnabrücker Logistikunternehmen Hellmann Worldwide Logistics stärkt seine Präsenz in Bielefeld. Im Bielefelder Osten entsteht auf einem knapp 30.000 m² großen Grundstück eine moderne 5.500 m² große Umschlagsanlage zuzüglich 1.500 m² Büroflächen und einem 1.500 m² großen Lager.

31.01.2018 Ralf Lanzinger

Grund für den Neubau ist das Erreichen der Kapazitätsgrenze des bislang genutzten Umschlagterminals an der Teltower Straße. Der Baubeginn erfolgte bereits Mitte Januar. Die Fertigstellung der Immobilien mit einem Investitionsvolumen von rund zehn Millionen Euro ist für den Herbst geplant.

Hellmann nutzt den neuen Standort künftig als Cross-Dock für den Sammelgut-Ein- und Ausgang. Der Neubau wird mit 70 Andockrampen und Toren sowie einer größeren Umschlagsfläche im Vergleich zum bisherigen Standort über ausreichend Kapazität zur Sicherstellung des zukünftigen Wachstums in der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen verfügen. Die neuen Rampen werden mit einer geräuschreduzierenden Beschichtung ausgestattet. Zudem wird das gesamte Gebäude nach aktuellen energetischen Standards errichtet. Der Bau der Anlage erfolgt in Eigenregie, um so die Anforderungen an die Logistikanlage bestmöglich zu erfüllen.

Das Unternehmen Hellmann erwägt seit längerem, die Kapazitäten in der wirtschaftsstarken Region auszubauen. Durch die Akquisition der Spedition Kunze im Jahr 2013 und der damit verbundenen Übernahme des Bielefelder Kunze-Standortes an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße wurde das Vorhaben jedoch zunächst zurückgestellt. Mit Erreichen der Kapazitätsgrenze am bisherigen Ausweichstandort wurde das Bauvorhaben durch den Hellmann-Vorstand und die Geschäftsführung der Sparte Road & Rail erneut forciert, um die Wachstumsstrategie für den Standort Bielefeld nachhaltig fortführen zu können. Den ehemaligen Kunze-Standort wird Hellmann auch in Zukunft für sein Kontraktlogistik-Geschäft in Bielefeld weiterführen. Der Ausweichstandort an der Teltower Straße soll nach dem Umzug veräußert werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter