Solaris mit Großauftrag

37 CNG-Urbino für Tschechien

Foto: Escargo-Foto

Im Laufe des Jahres wird Solaris insgesamt 37 Urbino 18 CNG nach Ostrava in Tschechien liefern. Ein entsprechender Vertrag wurde Anfang Januar unterzeichnet.

In Ostrava in Tschechien werden in den nächsten zwölf Monaten 37 Gelenkbusse mit Erdgasantrieb in Dienst gestellt. Die Fahrzeuge stammen dabei vom polnischen Busbauer Solaris, der den Gesamtwert des zugrunde liegenden Vertrags auf circa 18 Millionen Euro beziffert.

Die Solaris Urbino 18 CNG werden über ein Automatikgetriebe von einem Erdgasmotor mit 239 kW angetrieben, der seinen Kraftstoff aus fünf Gasbehältern mit einem Volumen von zusammen 1.875 Litern bezieht. Die Tanks sind auf dem Dach des Gelenkbusses untergebracht, der laut Solaris mindestens 110 Fahrgäste aufnehmen kann – trotz zweier Stellplätze für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen. Die Urbino 18 CNG für Ostrava sind zudem mit vier Doppeltüren, einer Klimaanlage, USB-Ladebuchsen, WLAN und einem Fahrgastinformationssystem mit Haltestellenansagen ausgestattet. Außerdem sollen ein Brandmelde- und Löschsystem, eine geschlossene Fahrerkabine und ein Überwachungssystem mit Kameras zur Überwachung der Türbereiche, des Fahrgastraums und der Front und des Hecks der Busse für ein Mehr an Sicherheit sorgen.

Laut Solaris werden nach der Auslieferung der neuen Urbino 18 CNG insgesamt fast 400 Busse des Herstellers in Ostrava im Einsatz sein.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.