SsangYong Musso Grand

XXL-Pick-up ab 32.290 Euro

Foto: SsangYong

Der SsangYong Musso Grand mit verlängerter Ladefläche ist ab sofort bestellbar – und kostet ab 32.290 Euro.

SsangYong schickt den verlängerten Musso ins Rennen: Der Musso Grand ist ab 32.290 Euro erhältlich und voll auf Nutzanwender ausgelegt. Seine Ladefläche wächst im Vergleich zum Standard-Modell um immerhin 31 Zentimeter auf jetzt 1,61 Meter. Die Gesamtlänge des Musso Grand gibt SsangYong entsprechend mit 5,40 Metern an. Wer die Pritsche mit Kunststoffauskleidung und zahlreichen Verzurrösen bis zur Bordkante belädt, kann ein Volumen von 1,44 Kubikmetern nutzen. In Sachen Nutzlast stehen dank der serienmäßigen Schwerlastreifen und der blattgefederten Hinterachse statt 850 Kilogramm nun bis zu 1.062 Kilo im Datenblatt. In der Doppelkabine des Musso Grand finden zudem bis zu fünf Personen Platz.

Zur Serienausstattung des Musso Grand zählt SsangYong unter anderem eine Dachreling, ein Sperrdifferenzial, Bergabfahr- und Berganfahrhilfe, Tempomat, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, beheizbare Frontscheibe und Klimaanlage. Wer zu eine der beiden höheren Ausstattungslinien greift, kann zudem auf ein automatisches Notbremssystem mit Frontkollisionswarner, einen Spurverlassens- und einen Querverkehrswarner sowie Spurwechsel-, Totwinkel- und Fernlichtassistenten zurückgreifen.

Alternativloser Diesel

Foto: SsangYong
SsangYong Musso und Musso Grand werden grundsätzlich mit einem 2,2-Liter-Dieselmotor ausgeliefert.

Wie schon im Standard-Musso kommt auch im Musso Grand ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit 181 PS und 400 Nm Drehmoment zum Einsatz. Der Selbstzünder überträgt seine Kraft wahlweise auf die Hinterräder oder gegen Aufpreis und per Tastendruck auch auf die Vorderachse. Getriebeseitig ist hierfür eine 6-Gang-Schaltung oder eine 6-Stufen-Automatik montiert. In Kombination mit dem zuschaltbaren Allradantrieb ist zudem eine Getriebeuntersetzung an Bord. Den Kraftstoffverbrauch des Vierzylinders gibt SsangYong mit 8,1 bis 9,1 Liter Diesel je 100 Kilometer an.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.