Solaris feiert Großauftrag

100 Erdgasbusse für Tallinn

Foto: Solaris

In Tallinn, der Hauptstadt Estlands, fahren schon bald 100 neue Erdgasbusse des polnischen Herstellers Solaris. Insgesamt werden 60 Urbino 12 und 40 Urbino 18 mit CNG-Antrieb geliefert.

Der polnische Busbauer Solaris hat den Zuschlag für die Lieferung von 100 Erdgasbussen nach Tallinn erhalten. Ab September 2020 werden genau 60 12-Meter-Solobusse vom Typ Urbino 12 und 40 18-Meter-Gelenkbusse vom Typ Urbino 18 ausgeliefert. Laut Solaris beläuft sich die Ausschreibung des Talliner Betreibers Linnatranspordi AS damit auf 27 Millionen Euro.

Sowohl die Solo-Niederflurbusse als auch die Ausführungen mit Gelenk sind mit einem 239 kW leistenden CNG-Motor ausgestattet, der über eine Kaltstartfunktion verfügt. Auf die Räder übertragen wird seine Antriebskraft mittels eines Automatikgetriebes. Das Volumen der fünf auf dem Dach der Busse angebrachten CNG-Tankflaschen beziffert Solaris auf je 315 Liter. Die Urbino 12 Solobusse für Tallinn bieten 31 Sitz- und 49 Stehplätze, im Gelenkbus haben insgesamt 150 Personen Platz. Zur Ausstattung der Solaris mit geschlossener Fahrerkabine zählen eine Klimaanlage, USB-Doppel-Ladebuchsen zwischen den Sitzen, ein Fahrgastinformationssystem mit einem Ansagesystem innen und außen, eine Videoüberwachung und ein Brandmelde- und Löschsystem.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Die FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.