Schließen

Schober

Distributionsgeschäft wird eingestellt

Hafen Stuttgart Foto: Matthias Rathmann

Das Logistikunternehmen Schober will seine Schwerpunkte neu ordnen. Künftig werden laut Schober die Geschäftsfelder Transport und Kontraktlogistik das Kerngeschäft bilden.

Das Distributionsgeschäft wolle man in diesem Zuge zum 30. September einstellen. "Unsere zukünftige Marktausrichtung liegt hauptsächlich im Transportbereich und in kundenorientierter Logistik. Mit diesem Schritt bekommt die Schober-Gruppe Raum, sich in diesen Kernbereichen Lagerlogistik und Komplettladungen weiter entfalten zu können", sagt der geschäftsführende Gesellschafter Steffen-Kai Schober. Man werde zum 30. September die Standorte der Tochter Schober Eurofrisch in Schönefeld, Herten und Ochsenfurt schließen. Die Entscheidung begründet Schober mit dem Ausstieg eines Großgesellschafters aus der Frischelogistik-Kooperation Profresh.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.