Renault E-Trucks Alle Modelle im Überblick

Renault Trucks E-Lkw T C D D Wide Blainville-sur-Orne Produktion Werk 2022 Foto: Julian Hoffmann 14 Bilder

Nur noch acht Jahre, dann will Renault Trucks seinen CO2-Fußabdruck im Vergleich zu 2019 nahezu halbiert haben. Wie das gehen soll, wird im Werk in der Normandie deutlich.

Der Anfang ist gemacht. Neun E-Lkw kann Renault im Werk in Blainville-sur-Orne in der Normandie heute täglich fertigen – in einem eigenen Areal, in das die lokal emissionsfreien Fahrzeuge nach ihren Stationen auf dem Standard-Produktionsband rollen. Eine Serie von leichten bis mittelschweren E-Lkw ist damit bereits seit 2020 etabliert – was ausgerechnet Renault, den Underdog im deutschen Markt, zu einem Vorreiter in der Branche macht. Doch auch wenn die Franzosen in Führung liegen, es bleibt ein langer Weg zur CO2-Neutralität.

Zur Veranschaulichung: Neun E-Lkw können das Werk in Blainville-sur-Orne aktuell täglich verlassen – sofern sie denn bestellt werden, aber satte 82 Diesel-Trucks. Seit 2020 stehen die ersten Serien-E-Lkw im Programm, aber allein in der Normandie hat Renault seit 1956 eine Million Verbrenner-Modelle gefertigt. Wenn François Savoye, Leiter der E-Mobilitäts-Angebote, das Ziel ausruft, bis 2030 50 Prozent der CO2-Emissionen im eigenen Betrieb und 40 Prozent in Bezug auf die gefertigten Lkw reduzieren zu wollen im Vergleich zu 2019, ist das also nicht weniger als eine 180-Grad-Wende. Und: Schon 2050 steht die volle CO2-Neutralität in den Strategie-Papieren. "Was nichts anderes heißt, als dass wir ab 2040 nur noch Lkw fertigen können, die ohne fossile Kraftstoffe auskommen", wie Savoye erklärt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 04 2022 Titel
lastauto omnibus 04 / 2022
9. April 2022
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 04 2022 Titel
lastauto omnibus 04 / 2022
9. April 2022
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Mobilität, Fuhrpark (inkl. Wasserstoff-Expertise)
Beliebte Artikel Eröffnung der Messe IFAT in München Messe IFAT 2024 gestartet Entsorger-Trucks in Action Future Truck Center im Mercedes-Benz Werk Wörth: Serienfertigung des batterieelektrisch angetriebenen eActros beginnt 

Future Truck Center at Mercedes-Benz Plant Wörth: Start of Production of battery-electric eActros Lkw-Neuzulassungen Marktnormalisierung im Q1