Minus 10 Prozent Verbrauch

Neue Motoren für Renault Trucks

Foto: Renault Trucks

Renault Trucks schließt zur Schwestermarke Volvo Trucks auf und modernisiert die 11- und 13-Liter-Diesel für die Baureihen T, T High, C und K. Damit soll der Verbrauch um bis zu zehn Prozent zurückgehen.

Renault Trucks macht die DE11- und DE13-Dieselmotoren der Baureihen T, T High, C und K fit für die Abgasnorm Euro 6 Step E. Im gleichen Zuge werden die Triebwerke nochmal effizienter aufgestellt, unter anderem mit Kolben samt patentiertem Wellendesign, präziseren Einspritzdüsen sowie neu konzipierten Pleuelstangen, Kolben, Kurbelwellen und Kurbelgehäuseentlüftungen. Außerdem setzt Renault Trucks ab sofort auf eine Ölpumpe mit variablem Durchfluss und niedrigviskosem Öl, ein verbessertes Abgasnachbehandlungssystem und ein neues Motormanagement.

In Bezug auf die Turboaufladung gibt es gleich zwei Updates: So kommt zum einen generell ein neuer Hochleistungs-Kugellager-Turbolader mit verbesserter Reaktionszeit zum Einsatz, optional für die 13-Liter-Motoren in T, T High und C zudem zusätzlich eine dem eigentlichen Abgasturbolader nachgeschaltete zweite Turbine. Diese wandelt die Restenergie der Abgase in mechanische Energie um und überträgt sie direkt auf die Kurbelwelle, was ein höheres Drehmoment bei niedrigeren Motordrehzahlen zur Folge hat.

Diese sogenannte Turbocompound-Technologie ist schon von Volvo Trucks bekannt und dürfte für den Großteil des Kraftstoffeinsparpotenzials der Renault Trucks der neuesten Generation verantwortlich sein. Insgesamt versprechen die Franzosen ein Minus von bis zu zehn Prozent im Vergleich zu den bisherigen Motoren. Dafür ebenfalls von Bedeutung: Die neue Generation des Optidriver-Getriebes, für die Steuergerät, Steuerungssoftware und die optimierte Kupplungsbetätigung für sanftere und schnellere Gangwechsel neu sind. Und die intelligente Drehmomentregelung Smart Torque Control sowie der weiter verbesserte, vorausschauende Optivision-Tempomat.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.