Schließen

Raben führt ETA-Tool ein

Sendungen in Echtzeit verfolgen

Lkw der Raben Group Foto: Raben Group

Der Logistiker Raben hat zum Jahreswechsel in elf Ländern eine IT-Lösung zur Sendungsverfolgung in Echtzeit eingeführt.

Seit Jahreswechsel haben Kunden der Raben Group ihre Sendungen noch aktueller im Blick. Der Logistikdienstleister setzt seitdem auf ein neues IT-Tool zur Sendungsverfolgung in Echtzeit (ETA: Estimated Time of Arrival). Von den exakteren Vorhersagen zur voraussichtlichen Ankunftszeit verspricht sich Raben eine verbesserte Kommunikation mit den Kunden. Diese können alle Informationen zur Sendung auf der Plattform myRaben.com einsehen – oder sich auch per E-Mail über Statusänderungen informieren lassen.

Raben will mehr Transparenz

Um dem Sendungsempfänger eine möglichst genaue Zustellzeit mitteilen zu können, hat Raben gemeinsam mit den IT-Unternehmen TIS und PTV eine Lösung mit ETA-Parametern entwickelt. In diese fließen etwa die Informationen über den aktuellen Standort des Fahrers ein. Die wiederum wird mittels GPS-Lokalisierung eines mobilen Geräts, das Raben zur Verfügung stellt, ermittelt und alle fünf Minuten aktualisiert. Spezielle Algorithmen verarbeitet die Daten und ermitteln auf diese Weise die voraussichtliche Ankunftszeit. „Natürlich können wir Zeitverzögerungen einer Lkw-Tour beispielsweise aufgrund von Staus oder Bauarbeiten nicht verhindern. Was wir aber als Logistiker im digitalen Zeitalter anbieten können, ist Transparenz sagt Marcin Sobczyński, Marketingleiter der Raben Group.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.