Schließen

Projekt „HyWheels“ in Fulda

1.000 Brennstoffzellen-Nfz als Ziel

Lkw tankt Wasserstoff Foto: AA+W - stock.adobe.com

In Osthessen sollen bereits in wenigen Jahren 1.000 Nutzfahreuge mit Brennstoffzellen auf der Straße unterwegs sein.

Hintergrund dafür ist die Initiative „HyLand“ des Bundesverkehrsministeriums. Im Jahr 2019 hatte die Stadt Fulda mit ihrer Bewerbung den Zuschlag für „HyLand“ erhalten. Ziel von „HyLand“: Den Wasserstoff- / Brennstoffzellenantrieb in Deutschland voranbringen. Nun startet die Erstellung des Konzepts. In Fulda trägt das Projekt die Bezeichnung „HyWheels“.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz von Brennstoffzellen-Lkw. Die Beteiligten sehen hier das Potenzial zur Anschaffung von mindestens 1000 mit Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen. Durch die gemeinschaftliche Beschaffung werden die Mehrkosten für den Betrieb der Fahrzeuge minimiert. Zum anderen sollen für die regionalen Verkehrsunternehmen Wettbewerbsvorteile geschaffen werden, da sie in einem umkämpften Logistikmarkt gefragte grüne Verkehrsdienstleistungen anbieten können.

Grüne Verkehrsdienstleistungen

Neben dem Einsatz von Brennstoffzellen-Lkw werden auch Möglichkeiten für den Betrieb von Brennstoffzellen-Bussen, Müllsammelfahrzeugen und Flurförderzeugen für die Intralogistik analysiert. Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld erklärt dazu. „Mithilfe von ,HyWheels' möchten wir grüne Verkehrsdienstleistungen anbieten. Damit können sich die Unternehmen in einem internationalen Wettbewerb behaupten. Gleichzeitig profitiert die Bevölkerung durch den Aufbau von neuen regionalen Wertschöpfungsketten und der Einsparung von Emissionen wie CO2-, NOX und Lärmemissionen.“

Bereits mehr als 40 Projektpartner unterstützen das Projekt. Dazu zählen Logistikunternehmen, Tankstellenbetreiber, Energieversorger und Endkunden wie Supermarktketten, die grüne Logistikdienstleistungen in Anspruch nehmen möchten. Weitere interessierte Akteure werden gesucht. Das umsetzungsreife Konzept soll bis Mitte 2021 vorliegen.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

Fotoalbum XXL
Element Teaser Fotoalbum XXL Die schönsten Trucks in einem Heft

Jetzt portofrei direkt bestellen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.