Schließen

Projekt gegen Frachtdiebstahl

Tapa zeichnet LKA aus

Foto: Jacek Bilski, Tapa

Die Sicherheitsorganisation Tapa hat das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen-Anhalt für ein Projekt gegen Frachtdiebstahl ausgezeichnet.

Thorsten Neumann, Präsident von Tapa EMEA, verlieh den TAPA-Excellenz-Preis an Holger Stahlknecht, Innenminister von Sachsen-Anhalt. Das Projekt Cargo sei eines der besten Beispiele von Zusammenarbeit bei der Verbrechens-Prävention. Mit ihrem Projekt habe die Polizeibehörde dazu beigetragen, die Zahl der Frachtdiebstähle in Europa zu senken und damit die Auswirkungen der Verbrechen auf Unternehmen, Volkswirtschaften und Konsumenten zu reduzieren.

Von EU gefördert

Tapa war 2019 demnach eine der ersten Organisationen, die sich an dem Projekt des LKA Sachsen-Anhalt beteiligten. Das Projekt Cargo, das von der EU gefördert wird, war zum 1. Juli 2018 gestartet und wird unterstützt von Ermittlern aus fünf EU-Mitgliedsländern. Ziel des Projekts sind demnach mobile Verbrechergruppen, die sich auf den Frachtdiebstahl spezialisiert haben und die Erträge aus diesen Delikten oft nutzen, um andere schwerwiegendere Verbrechen zu finanzieren.

Kampf gegen Planenschlitzer

Planenschlitzer im Fokus

Im Fokus des Projekts stehen dabei die sogenannten Planenschlitzer, laut TAPA eines der größten Ursachen für Warenverluste in den europäischen Lieferketten. Seit Projektstart habe CARGO erfolgreich Maßnahmen ergriffen, um diese Verbrechergruppen europaweit zu zerschlagen und die Mitglieder vor Gericht zu bringen, auch durch die Unterstützung der EU-Organisationen Europol und Eurojust.

Die organisierten kriminellen Gruppen, gegen die es geht, sind laut Thorsten Neumann von Tapa in ganz Europa aktiv und stehlen häufig Waren im Wert von mehr als einer Million Euro in einem einzigen Angriff.

„Neben den physischen Gefahren für Fahrer und Mitarbeiter des Unternehmens können diese Verluste schwerwiegende Auswirkungen auf die Leistung und das Ansehen von Unternehmen sowie auf die Verbraucher durch steigende Produktpreise haben“, sagt Neumann. „Wir sind stolz darauf, aktiv am Projekt CARGO teilnehmen zu können, und hoffen, dass es die Mittel erhält, um seine großartige Arbeit langfristig fortzusetzen, denn es steht außer Frage, dass es positive Ergebnisse liefert.“ Dies sei von entscheidender Bedeutung, da der Ladungsdiebstahl weltweit von Jahr zu Jahr zunehme und dies eine starke und koordinierte Reaktion erfordert.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.