Schließen

Neuer Standort für deutsche Geschäftsleitung

Kühne und Nagel baut in Bremen

Hauptsitz in Hamburg und historisches Bild Bremen. Foto: Kühne + Nagel, Montage: Frank Haug

Zum Ende des Jahres soll das neue August-Kühne-Haus in Bremen fertiggestellt sein, in dem künftig auch die deutsche Geschäftsleitung sitzt.

Insgesamt 725 Mitarbeiter können künftig im neuen August-Kühne-Haus in Bremen ihren Arbeitsplatz haben. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende des Jahres geplant, verfügt über eine Bruttogesschossfläche von rund 13.500 Quadratmeter und soll mit seinem 44 Meter hohen Turm den Eingang zur Bremer Innenstadt markieren.

Im neuen Gebäude soll künftig die Geschäftsleitung der deutschen Kühne + Nagel-Organisation ihren Sitz haben. Auch die Regionalleitung Nord und die örtliche Niederlassung sind im neuen Gebäude untergebracht – ihr Sitz war vorher schon in Bremen. In Hamburg ist künftig die Geschäftsleitung Europa ansässig, die seit 2018 zusammengefasst ist. Vorher war die Geschäftsleitung Europa in zwei Regionen aufgeteilt: Westeuropa mit Sitz in Amsterdam und Zentral- und Osteuropa mit Sitz in Hamburg.

Der Mehrheitsgesellschafter der Kühne + Nagel-Gruppe, Klaus-Michael Kühne, sieht die Errichtung des neuen August-Kühne-Hauses als bedeutendes Ereignis in der 129-jährigen Geschichte von Kühne + Nagel in Bremen, der Standort habe eine historische Bedeutung: „Bereits vor 110 Jahren befand sich das Stammhaus der 1890 von meinem Großvater August Kühne gegründeten Seehafenspedition an der Weser.“ Dieses Kapffsche Haus wurde im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört. Am gleichen Ort wurde 1960 dort das erste August-Kühne-Haus errichtet, welches vor rund zwei Jahren dem Neubau weichen musste.

Holger Ketz, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel Deutschland, sagt über den neuen Standort: „Hier befindet sich unter anderem das Zentrum weltweiter Seefrachtaktivitäten – der wichtigsten Geschäftssparte des Unternehmens.“ Er freue sich, dass die deutsche Geschäftsleitung die Geschicke zukünftig aus dem August-Kühne-Haus heraus lenken werde. Und: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden beste Arbeitsbedingungen vorfinden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.