Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Eigentümer

Edenred hält Mehrheit an UTA

Foto: UTA

Die Pariser Edenred-Gruppe hat ihre Option auf weitere Anteile am Tankkartenanbieter UTA eingelöst. 

20.01.2017 Markus Bauer

Entsprechend übernimmt der Konzern weitere 17 Prozent von den Gründerfamilien Eckstein und van Dedem. Damit hält Edenred rückwirkend zum 1. Januar 2017 51 Prozent an UTA und damit die Mehrheit am Tank- und Servicekartenanbieter. Diese Option habe man, so UTA, bereits beim Einstieg von Edenred mit den Franzosen vereinbart. Neben den Gründerfamilien (nun noch 34 Prozent) hält der Fahrzeughersteller Daimler weitere 15 Prozent an UTA.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter