Neoplan im Vergleich Cityliner-Treffen der Generationen

Neoplan Cityliner Reisebus 2021 Historie alt vs neu Foto: Thorsten Wagner 12 Bilder

Vergleich: Einer der letzten in Deutschland erhaltenen Neoplan Cityliner aus dem Premierenjahr 1971 trifft auf seinen modernen Nachfolger. So lässt sich der Fortschritt erfahren.

Fünfzig Jahre sind in der Auto-Welt eine ganze Ewigkeit. Man sieht die stetige Fortentwicklung den typischen Vertretern ihrer Ära deutlich an – und man spürt sie am Steuer. Auch der heutige Oldtimer-Testwagen, der sich zum Stelldichein mit seinem Urenkel fein gemacht hat, verströmt erkennbar die leicht barock anmutende Eleganz der Busse der Nachkriegszeit. Der hoch aufragende 1971er-Cityliner mit seinem vorwärtsstrebenden Design passt sehr gut vor das zwischen 1763 und 1769 erbaute Rokokoschloss Solitude zwischen Stuttgart und Leonberg, das der Ausgangspunkt der heutigen Ausfahrt werden soll. Schon lange war dies der Platz für VIP-Fotoshootings von Neoplan-Bussen. Da es das Stammwerk in Möhringen seit 2007 leider nicht mehr gibt, ist dieser Ort gewissermaßen alternativlos für unser heutiges Unterfangen der historisierenden Art.

Neoplan Cityliner Reisebus 2021 Historie alt vs neu Foto: Thorsten Wagner
Von oben deutlich erkennbar sind die ins Dach gezogenen Seitenscheiben des Oldies und der Diamantschliff beim neuen Cityliner.

Schon wie sie einträchtig nebeneinander stehen im Südhof der Eremitage zwischen den beiden ausladenden Freitreppen, lässt die Unterschiede der konzeptionell weitgehend identischen Busse schnell deutlich werden: hier viel Chrom und große Glasflächen mit vielen Details, dort modernes, zurückgenommenes Understatement, das wenige Einblicke gewährt, aber keineswegs weniger elegant scheint als das Auftreten des Vorfahren. Der Oldie, der aufwendig von Oldtimer-Mäzen Konrad Auwärter und dem Busunternehmen Müller in Massenbachhausen restauriert wurde – und nun auf seine alten Tage mit mehr als einer Million Kilometern auf dem Gerippe noch zum internationalen Busstar wird –, atmet den Pioniergeist und ein wenig auch das Improvisationstalent seiner Schöpfer um Albrecht Auwärter und den kongenialen Busbauer Bob Lee.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 12 2021 Titel
lastauto omnibus 12 / 2021
11. Dezember 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 12 2021 Titel
lastauto omnibus 12 / 2021
11. Dezember 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.