Mobileye will Verkehrsunfälle reduzieren

Fahrassistenzsystem für den Lkw

Mobileye warnt vor Kollisionen. Foto: Mobileye

Der Anbieter von Fahrassistenzsystemen Mobileye stellt neue Lösung vor. Zahl der Unfälle um bis zu 60 Prozent reduzieren.

Das israelische Unternehmen Mobileye hat seine aktuelle Technologie vorgestellt, die dabei helfen soll, die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich zu reduzieren.

Das Mobileye-System kann das Risiko eines Verkehrsunfalls um bis zu 60 Prozent senken und das Risiko eines Auffahrunfalls um bis zu 90 Prozent, heißt es dazu seitens des Unternehmens. Das Produkt biete unter anderem einen Spurhalteassistenten sowie einen Abstandswarner und erkenne neben anderen Fahrzeugen auch Fußgänger und Radfahrer. Die Technologie könne bei älteren Fahrzeugen problemlos nachgerüstet werden und sei für Fahrzeugflotten und Transportunternehmen leicht zu integrieren. Auch könne das Gerät in bestehende Telematik-Systeme eingebunden werden.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.