Mit dem Lkw unterwegs in Laos

China streckt seine Fühler aus

Abenteuer Laos, FF 7/2018. Foto: Richard Kienberger 21 Bilder

Auf den Straßen von Laos lässt sich eine globale Zeitenwende erkennen. China schickt sich an, zur Supermacht zu werden. Die alten Konkurrenten haben der lange geplanten Strategie wenig entgegenzusetzen. Den Lkw-Fahrern jedoch ist es egal – für sie zählt nur, ob der Job sicher ist und gut bezahlt wird.

Ziemlich wellig ist sie, eine der Hauptverkehrsadern von Laos. Noch dazu sieht sie dreckig aus. Was aber kein Wunder ist, denn es handelt sich um eine Wasserstraße. Der Mekong ist einer der größten Flüsse Asiens und wird zum Dutzend der weltweit längsten Flüsse gerechnet. Sein Oberlauf fließt durch Laos und bildet zum Teil die Grenze zu den Nachbarn Myanmar und Thailand. Auf dem schlammigen Mekong wird alles transportiert, was für die Laoten, die in seinem Einzugsbereich wohnen, wichtig ist: Sand und anderes Baumaterial, Treibstoff, Lebensmittel und auch Menschen. Wenn die es eilig haben, besteigen sie eines der kleinen Speedboote, die über die kabbelige braune Brühe zu fliegen scheinen. Die meisten Insassen dieser Boote tragen Motorradhelme, was in diesem Land verwunderlich ist. Denn auf den normalen Straßen schützt kaum ein Moped- oder Motorradfahrer seinen Kopf mit einem Helm. Der Grund für die Vorsichtsmaßnahme ist auch nicht die Angst vor einem Unfall. "Aber über dem Wasser gibt es viele Insekten. Wenn die bei dem Tempo ins Auge fliegen, ist das ziemlich schmerzhaft. Also setzt man einen Helm auf und klappt das Visier herunter", erklärt ein Laote.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Abenteuer Laos, FF 7/2018.

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 07 2018 Titel
FERNFAHRER 07 / 2018
2. Juni 2018
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 07 2018 Titel
FERNFAHRER 07 / 2018
2. Juni 2018
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.