MAN SmartSelect

Klug gewählt

Foto: MAN

MAN SmartSelect statt Touchscreen – wer das ausprobiert hat, möchte nicht mehr darauf verzichten. Das clevere Steuerrad führt intuitiv durch die Menüs.

Kann ein Dreh-Drück-Steller die Bedienung der Informations- und Kommunikationstechnik im Lkw auf den Kopf stellen? In hochwertigen Pkw ­kommen diese Bauteile schon länger zum Einsatz, im Lkw dagegen waren sie bislang unbekannt. Die eindeutige Antwort muss daher lauten: Jawohl, er kann. SmartSelect nennt MAN das neue Bediensystem, das eine Revolution der Benutzerfreundlichkeit verspricht. Es besteht im Wesentlichen aus zwei übereinandergelagerten Drehringen, wobei die Oberfläche des kleineren Rings als Drucktaste fungiert, mit der sich Menüs auswählen oder Eingaben bestätigen lassen. Die Drehringe selbst sind absolute Handschmeichler und gleiten bei der Menüauswahl mit höchster Präzision durch die Rasterung. Wer sie einmal angefasst hat, dürfte auf dieses Nutzererlebnis nicht mehr verzichten wollen. Den klassischen Touchscreen jedenfalls schicken die Münchner mit ihrem neuen Bedienkonzept in den Ruhestand.

Foto: MAN
MAN SmartSelect fügt sich perfekt in das Gestaltungskonzept des Cockpits ein. Die Anzeigen liegen gut im Blick. Unterstützt von der Handballenauflage lässt sich der Dreh-Drück-Steller in der Mittelkonsole blind greifen. Bei einem Touchscreen müsste der Fahrer direkt hinschauen, um die gewünschte Funktion zu treffen. Wenn dann noch die Straße holprig ist, wird es unangenehm – nicht so im MAN TGX.

Gewinnen soll mit diesem Schritt vor allem die Sicherheit der Fahrer. Das große Handicap des Touchscreens ist die Bedienung während der Fahrt. Wie soll der Fahrer die Straße im Auge behalten, wenn der Finger bei der Eingabe eines Fahrziels ins Navigationsmenü erst einmal eine Minute oder länger über die Oberfläche des Bildschirms irrt? Die Augen müssen automatisch dem Finger folgen, sie können nicht auf den Straßenverkehr achten. Konsequent zu Ende gedacht, müsste der Fahrer also alle Funktionen blind bedienen können. Genau das ist die Idee hinter MAN ­SmartSelect. Das Konzept basiert auf einer konsequenten Trennung von Blickführung und Bedienung. Hier haben die Entwickler viel Aufwand betrieben, um das Bedienteil ergonomisch in den Arbeitsplatz des Fahrers zu integrieren. Es sitzt jetzt griffgünstig rechts neben dem Lenkrad vor der Mittelkonsole. Damit verbunden ist eine klappbare Handballenauflage, die auch bei Bewegungen des luftgefederten Fahrersitzes eine passgenaue Bedienung mit den Fingern erlaubt.

System merkt sich vorher eingestellte Menüposition

Die grundlegende Bedienung des SmartSelect beschränkt sich auf das Drehen und Drücken der beiden Drehringe. Das obere Drehrad scrollt durch Menüebenen wie Telefon, Karte, Navigation und Musik. Ein Druck auf den Knopf führt dann direkt in das entsprechende Untermenü. Die Kombination von Drehen und Drücken ist nach wenigen Versuchen ­gelernt. Das untere Drehrad ist in erster Linie für das Hauptmenü zuständig. Eine kurze Berührung genügt, um auf ­diese Ebene zu wechseln. Das funktioniert auch aus jedem Untermenü heraus. Auf diese Weise lässt es sich zum Beispiel von der Navigation zum Hauptmenü wechseln, um das Radio einzuschalten. Das System merkt sich die vorher eingestellte Menüposition – sobald der Nutzer wieder zurück ins vorige Menü wechselt, landet er exakt an der Einstellung, an der er vorher war.

Und wie steht es mit der Blickführung des Fahrers? Das Display mit den Menüinformationen ist weit oben in der Bedienebene ins Dashboard integriert. Es liegt damit nahe an der Blickachse des Fahrers nach draußen – er muss also nur minimal die Augen nach unten bewegen, um mit einem Blick die wichtigsten Informationen auf dem Display zu erfassen. Dadurch hat er viel schneller wieder den Verkehr im Blick – die Sicherheit gewinnt.

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.