Schließen

Luftfracht in der Pandemie

Corona macht kleine Flughäfen zu Gewinnern

Airbus A 380 Foto: Matthias Rathmann

Die Corona-Krise verursacht in der Luftfracht längere Lieferzeiten und höhere Kosten. Die globalen Lieferketten sind beschädigt, schreibt das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in seiner Marktbeobachtung Güterverkehr.

Der Frachtverkehr an deutschen Flughäfen variert dem BAG zufolge extrem stark. So sei festzustellen, dass die Großen verlören, da sie nicht mehr auf die Frachtdecks der Passagiermaschinen zugreifen könnten. Kleinere, auf Luftfracht spezialisierte Flughäfen gewönnen dagegen an Aufkommen. „Der Flughafen Hahn im Hunsrück beispielsweise konnte sein Luftfrachtaufkommen im April steigern, während München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf einen Rückgang verzeichneten“, so das BAG in seinem Bericht.

Hahn und Leipzig-Halle mit Fracht-Plus

Der Hunsrück-Flughafen hat im April mehr Fracht als im Vorjahresmonat befördert. Das Frachtgeschäft steigerte sich um 47,3 Prozent auf 20.281 Tonnen. Von Januar bis April 2020 legte das Frachtgeschäft hier im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,1 Prozent auf 62.710 Tonnen zu. Der frachtstarke Flughafen Köln/Bonn sei aufgrund seiner UPS-Verkehre mit einem Frachtrückgang von 1,3 Prozent im April mit einer knappen Stagnation davongekommen. Während der ebenfalls frachtstarke Flughafen Leipzig-Halle eine Steigerung der Luftfracht um 7,5 Prozent im April meldete.

Kapazitätsrückgang um 42 Prozent

Weltweit ist dem Bericht zufolge das Luftfrachtaufkommen im April im Vergleich zum Vorjahr um 27,7 Prozent zurückgegangen. Die Kapazität ging jedoch um 42 Prozent zurück, da der Passagierbetrieb drastisch schrumpfte. Parallel zum Anlaufen des Passagierluftverkehrs sinkt jetzt der Bedarf an reinen Frachtflügen, heißt es weiter. „Insgesamt wird man im Juni 159 Ziele in 63 Länder von den inländischen Flughäfen aus erreichen können.“ Der Schwerpunkt liege dabei auf europäischen Zielen. Erst in der zweiten Jahreshälfte sei mit einer weitergehenden Aufnahme des Flugverkehrs zu rechnen.

Das BAG erstellt im Auftrag des Bundesverkehrsministerium einen wöchentlichen Bericht zu den Auswirkungen der Coronakrise auf den deutschen Güterverkehrsmarkt. Hier wurden Erkenntnisse und Informationen berücksichtigt, die bis zum 4. Juni vorlagen.

Lesen Sie auch Alle News zu Corona im Ticker News-Ticker zu Corona Auswirkungen auf Logistik
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.