Schließen

LNG-Lang-Lkw für Deutschland

Volvo liefert an F.A. Kruse

Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks verkündet die Auslieferung des ersten Lkw der Marke mit Flüssigerdgas-Antrieb in Deutschland. Die in Brunsbüttel ansässige Spedition F.A. Kruse nimmt insgesamt vier FH LNG in Betrieb.

Schon vor vier Jahren – und damit zu einem Zeitpunkt, als der Lkw-Antrieb mit verflüssigtem Erdgas (LNG) bei Volvo Trucks noch in der Entwicklung war – hat sich Speditions-Inhaber Friedrich A. Kruse während eines Messebesuchs bei dem schwedischen Lkw-Bauer über die Technik informiert: "Ich wollte damals schon so ein Fahrzeug kaufen und habe direkt vom Messestand weg den ersten Truck bestellt."

Seit 35 Jahren ist die Internationale Spedition Kruse schon Kunde des Hemmingstedter Volvo-Händlers, aktuell sind ausschließlich Volvo-Lkw in ihrem Fuhrpark vertreten. Die neue LNG-Sattelzugmaschine hat Kruse aber trotzdem noch einmal vorab auf der Teststrecke von Volvo Trucks im schwedischen Göteborg erprobt. "Das Fahrgefühl und das Fahrverhalten unterscheiden sich nicht von den Diesel-Trucks", sagt er.

Stammfahrer wurden eigens geschult

Kaufentscheidend war für Friedrich A. Kruse neben der Umweltfreundlichkeit der LNG-Lkw natürlich auch die Kraftstoff- sowie die Mautersparnis. Die Trucks werden künftig im Schichtbetrieb zwischen Brunsbüttel und dem Hamburger Hafen unterwegs sein und damit pro Jahr über 200.000 Kilometer zurücklegen.

Die nach dem Dieselmotorprinzip arbeitenden und mit einer Pilotinjektion Diesel befeuerten Erdgas-Lkw sollen direkt an der Fahrstrecke betankt werden. Gesteuert werden sie von einem festen Stamm von acht Fahrern, die im Umgang mit den Lkw vorab geschult wurden.

Neben seinem alternativen Antrieb hat der erste Volvo FH LNG für die Spedition F.A. Kruse im Übrigen ein weitere Besonderheit zu bieten – so handelt es sich bei ihm um den ersten mit LNG fahrenden Lang-Lkw in Deutschland.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.