Schließen

Kombiverkehr

Mehr Kapazität für Österreich

Kombiverkehr, Strecke Foto: Kombiverkehr

Ab 16. Mai erhöht Kombiverkehr die Kapazität der Direktzüge zwischen Neuss und Wien um 25 Prozent. Das ist gleichbedeutend mit zehn statt bisher acht Direktzügen in jeder Richtung.

Insgesamt bietet Kombiverkehr damit wöchentlich 23 Direktzugpaare zwischen den beiden Nachbarländern an. Die weiteren Verbindungen bestehen zwischen Neuss und Wels (fünf Mal pro Woche), Duisburg und Wels (fünf Mal pro Woche) sowie Ludwigshafen und Wels (drei Mal pro Woche).

Für Weiterleitungen oder Zuführungen innerhalb Österreichs sind über den Knotenpunkt Wels auch die Städte Graz, St. Michael, Krems/Donau, Hall in Tirol, Villach, Wolfurt und Salzburg an das intermodale Netz angebunden. Zusätzlich verkehren ab Wien fünf Mal pro Woche Züge nach Budapest und zurück. Die Züge bietet Kombiverkehr in Zusammenarbeit mit RCA Intermodal an, einer Tochtergesellschaft der österreichischen Bundesbahn.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.