Schließen

KEP-Studie

Umsätze im KEP-Sektor steigen deutlich

VW Crafter Foto: Karl-Heinz Augustin

Paketdienstleister haben 2012 kräftig zugelegt. Sendungsaufkommen und Umsätze wachsen um jeweils fast vier Prozent.

Der Gesamtumsatz in der KEP-Branche stieg 2012 um 3,7 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro an. Das geht aus der Studie "Motor für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung" des Bundesverbands internationaler Express- und Kurierdienste (BIEK) hervor. Das Sendungsaufkommen ist um 3,5 Prozent auf knapp 2,6 Milliarden Standard-, Express- und Kuriersendungen gestiegen. Damit hat sich die KEP-Branche vom rückläufigen Trend des Gesamtgüterverkehrsaufkommens entkoppelt. Dieses ist 2012 um zwei Prozent geschrumpft.

Insgesamt ist der KEP-Umsatz seit 2000 um 55 Prozent gewachsen. Grund hierfür ist laut Studie vor allem ein Boom im Bereich Online-Shopping. Während Sendungen zwischen Unternehmen (B2B) 2012 mit 0,6 Prozent leicht rückläufig waren, hat vor allem das Geschäft zwischen Unternehmen und Kunden (B2C) um 9,2 Prozent zugelegt. Der B2C-Bereich macht mittlerweile 52 Prozent des Gesamtvolumens aus. Seit 2000 wächst der KEP-Markt zudem fast doppelt so schnell wie die Gesamtwirtschaft. Das spiegelt sich auch in der Arbeitsplatzsituation wider. 190.800 Arbeitnehmer sind nach Angaben des Verbandes BIEK 2012 bei KEP-Unternehmen beschäftigt und damit 31.000 mehr als zehn Jahre zuvor. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.