Hyundai Sieben Hyundai Xcient Fuel Cell für Hylane

Foto: Hylane

Der auf Wasserstoff-Lkw spezialisierte Nfz-Vermieter Hylane hat nach eigenen Angaben die ersten sieben von 27 Fahrzeuge vom Typ Hyundai Xcient Fuel Cell übernommen. Diese will Hylane auf dem deutschen Markt platzieren.

Nach Angaben von Hylane sollen in den kommenden Wochen zehn weitere Fahrzeuge folgen. Die Fahrzeuge selbst kommen nach Angaben des Vermieters direkt aus den Hyundai-Werk in Südkorea. Die Fahrzeuge vom Typ Hyundai Xcient Fuel Cell, bei denen es sich um eine Weiterentwicklung der ersten Seriengeneration handeln soll, verfügen laut Hylane über eine Reichweite von rund 400 Kilometer. Den Wasserstoff speichern die Fahrzeuge in sieben Behältern. Die Tankzeit gibt Hylane mit zehn Minuten an. Bei den XCIENT Fuel Cell für hylane handelt es sich um die weiterentwickelte Generation der ersten serienmäßigen H2-Lkw, die in Deutschland zum Einsatz kommen. Vom Schiff aus sollen die Fahrzeuge direkt zu einem Aufbauhersteller gehen, bei dem die kundenspezifischen Versionen (z.B. Kühl- und Trockenkoffer) aufgebaut werden.

Hyundai Xcient Fuel Cell für Deutschland

Foto: Hylane
v.l.n.r.: Beat Hirschi, CEO Hyundai Hydrogen Mobility Sara Schiffer, Geschäftsführerin hylane Hojun Suh, Chief Strategy Officer Hyundai Hydrogen Mobility Daniel Keller, Chief Operating Officer Hyundai Hydrogen Mobility.

Die Auslieferung bezeichnet Beat Hirschi, CEO von Hyundai Hydrogen Mobility als historisch. „Nach der erfolgreichen Einführung des Hyundai Xcient Fuel Cell in der Schweiz bauen wir unsere Aktivitäten in Europa aus, mit einem ersten Fokus in Deutschland. Mit hylane konnten wir ein junges Unternehmen überzeugen, das unsere Werte teilt und einen realen Beitrag für den Umweltschutz und die Dekarbonisierung des Schwerverkehrs leistet“, attestiert Hirschi. „Die ersten Serien-Lkw sind die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit mit Hyundai, die wir von nun an kontinuierlich ausbauen werden“, ergänzt Sara Schiffer, Geschäftsführerin von Hylane.

Foto: Hylane
Nach Angaben von Hylane sollen in den kommenden Wochen zehn weitere Fahrzeuge folgen. Die Fahrzeuge selbst kommen nach Angaben des Vermieters direkt aus den Hyundai-Werk in Südkorea.

Vermietet werden sollen die Fahrzeuge nach Angaben des Vermieters zu einem Festpreis pro Kilometer. Damit will Hylane seinen Kunden einen einfachen und risikoarmen Einsatz der H2-Lkw ermöglichen.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.