Schließen

Hermes

Sieben Prozent Sendungsplus in Deutschland

Hermes, Arbeitsbedinungen Foto: Hermes

Hermes hat im Geschäftsjahr 2014 seinen Umsatz um sieben Prozent auf 2,23 Milliarden Euro gesteigert.

Der Hamburger Handels- und Logistikdienstleister sieht dafür vor allem das europäische Paket- und Logistikgeschäft verantwortlich: rund 530 Millionen Sendungen wurden im Rahmen des Hermes-Netzwerkes transportiert; in Deutschland stiegen die Sendungszahlen um sieben Prozent. Nach Unternehmensangaben wurde durch Kooperationen mit nationalen Zustellpartnern in weiteren EU-Staaten der innereuropäische Versand weiter optimiert werden, so dass das konzernunabhängige Drittgeschäft um zwölf Prozent zulegte. In Deutschland will Hermes laut einer Mitteilung verstärkt kleine und mittelständische Distanzhändler als Kunden für das Paketgeschäft gewinnen und das logistische Netzwerk bis 2019 für rund 300 Millionen Euro ausbauen. Derzeit entstehe für weitere 90 Millionen Euro in Löhne (NRW) ein 100.000 Quadratmeter großes  Warenverteilzentrum.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.