Schließen

Hapag-Lloyd

Gewinn steigt erneut

Foto: Heinz-Joachim Hettchen

Die Container-Reederei Hapag Llyod hat im dritten Quartal 2015 sowohl die Transportmenge als auch das Ergebnis gesteigert.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat es damit im dritten Quartal in Folge einen Nettogewinn eingefahren. Durch den Zusammenschluss des Containerschifffahrtsgeschäfts mit der chilenischen Reederei CSAV hat sich der Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres um 1,9 Milliarden Euro auf 6,8 Milliarden Euro erhöht.

Auch die Transportmenge stieg in diesem Zeitraum um 28,3 Prozent auf 5,6 Millionen 20-Fuß-Standartcontainer (TEU). Das operative Ergebnis im ersten Dreivierteljahr beträgt 348,6 Millionen Euro, nach -77,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Hapag Lloyd sieht hierin Erfolge des Kosteneinsparungsprogramms Octave, Synergien aus dem CSAV-Zusammenschluss sowie gesunkenen Transportaufwendungen und Gebühren.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.