Für den Weltmarkt MAN präsentiert E-Bus-Chassis

Foto: MAN

MAN nimmt ein neues Elektro-Stadtbus-Chassis für den Weltmarkt ins Programm. Das Fahrzeug basiert auf dem Lion's City E, die Serienproduktion steht für 2024 an.

Für Europa hat MAN mit dem Lion's City E bereits eine passende Elektrobus-Lösung im Programm – bis dato mehr als 1.000 Bestellungen sprechen für sich. Der Weltmarkt aber verlangt häufig nur nach Chassis ohne Aufbau, die dann vor Ort individuell ausgestaltet werden können. Um dieser Nachfrage zu begegnen, nimmt MAN jetzt auch ein "nacktes" Elektrobus-Chassis ins Programm. Bus-Chef Rudi Kuchta ist überzeugt: "Aufbauherstellern aus aller Welt geben wir mit dem Chassis die perfekte Basis für ihre vollelektrischen Modelle an die Hand."

Das neue Elektrobus-Chassis basiert laut Hersteller auf der Technik des Lion's City E. Zudem arbeitet MAN laut Kuchta intensiv mit seinem weltweiten Netzwerk an Aufbauherstellern zusammen, um Märkte in Asien, Afrika, Südamerika, Australien und Neuseeland bestmöglich bedienen zu können. 2023 sollen die ersten Prototypen stehen, 2024 steht dann die Serienproduktion im Werk in Starachowice in Polen an.

Das Elektrobus-Chassis wird zunächst nur als Zweiachser erhältlich sein. Neben linksgelenkten Fahrzeugen wird MAN auch Rechtslenker aufbauen.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.