Schließen

Transportwelt

Zugverbindung nach Polen wird besser

Ab Januar 2010 fährt zwischen dem brandenburgischen Seddin und einigen Wirtschaftsstandorten in Südpolen zweimal wöchentlich der sogenannte „Linienzug Schlesien“. Das teilt DB Schenker mit. Er soll die Transportzeiten in Polen um die Hälfte verkürzen. Statt bisher rund zwei Wochen sollen die Züge auf Basis fester Fahrpläne künftig nur noch sieben Tage in Polen unterwegs sein. Bedient werden laut Schenker die Städte Wroclaw Gadów, Kedzierzyn Kozle, Gliwice und Jaworzno-Szczakowa. Schenker Deutschland kooperiert bei diesem Angebot mit der polnischen Tochtergesellschaft von Schenker.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.