Auf Achse

UTA unterstützt DocStop

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Mit einer symbolischen Scheck-Übergabe besiegelte die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) die weitere Unterstützung der Gesundheitsinitiative DocStop für Lkw-Fahrer. UTA unterstützt DocStop. Mit einer symbolischen Scheck-Übergabe besiegelte die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) die weitere Unterstützung der Gesundheitsinitiative DocStop für Lkw-Fahrer. Laut UTA-Marketing-Leiter Kay Otte sind dem Unternehmen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Berufskraftfahrer sehr wichtig. Daher wurde die Initiative DocStop von Beginn an unterstützt. Darüber hinaus sei UTA auch seit einigen Jahren Unterzeichner der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit, zu welcher auch DocStop einen wichtigen Beitrag leistet. Technische Unterstützung gibt es für Hilfe suchende über den UTA Stationsfinder unter www.uta.de. Dort sind alle DocStop-Stationen mit einer komfortablen Suchfunktion zu finden. Zur Initiative DocStop: An Autohöfen und Raststätten die Partner von DocStop sind, erhalten Berufskraftfahrer eine Wegbeschreibung zum nächsten Arzt, der dem DocStop-System angeschlossen ist. Die Hilfestellung sieht so aus, dass ein Arzt in unmittelbarer Nähe des Rasthofes den Hilfe suchenden Fahrer als Patienten zeitnah untersucht und behandelt. Sind Arztpraxen oder Krankenhäuser nicht direkt mit dem Lkw oder Bus zu erreichen, werden die Wege dorthin bewusst relativ kurz gehalten. Vom Telefon aus erhalten Lkw-Fahrer über die Nummer 01805 /11 20 24 Kontaktdaten zur nächsten gut erreichbaren Arztpraxis.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.