DocStop

Logo DocStop Foto: DocStop

Der Verein, DocStop für Europäer e.V. wurde zur besseren medizinischen Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer/innen auf den transeuropäischen Verkehrswegen gegründet.

DocStop ist eine Serviceleistung ohne jede Verpflichtung. Als europäisches Pilotprojekt geplant, wollen die Gründer einen Beitrag zur Verkehrssicherheit und die Schaffung eines humanitären Arbeitsplatzes für alle Berufskraftfahrer/innen im Transportgewerbe leisten. Eine bundesweite Befragung der Zielgruppe hatte ergeben, dass über 85 Prozent der Fahrer/innen über eine mangelhafte medizinische Versorgung am Arbeitsplatz klagten. Um zu verhindern, dass durch Eigenmedikation und das Fahren mit gesundheitlichen Problemen, schwere Verkehrsunfälle geschehen, wurde das humanitäre Projekt gegründet und in der Startphase „ Gesund auf Achse“ genannt.

DocStop Gute Taten im FERNFAHRER-Biergarten 23. Dezember: Die Autobahnkanzlei rät
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.