Fahrzeuge

Transporter: Modec erobert Amerika

Transporter: Modec erobert Amerika

Der britische Elektrofahrzeugbauer Modec kooperiert künftig mit dem US-Lkw-Hersteller Navistar. Die beiden Unternehmen gründen ein Joint Venture, das künftig den Modec-Elektrotransporter für die Märkte Nord-, Mittel- und Südamerikas produzieren wird. Schon im nächsten Jahr sollen die ersten 400 Exemplare vom Band des Werks in Wakarusa, Indiana laufen. Navistar investiert dort Fördermittel der US-Regierung in Höhe von 39 Millionen US-Dollar. Der Modec Van ist eines der ersten Nutzfahrzeuge, bei deren Entwicklung die Integration eines Elektro-Antriebs von Anfang an im Mittelpunkt stand. Er basiert auf einem Leiterrahmen aus Stahl, in dessen Mitte die in zwanzig Minuten austauschbare Batterie sitzt. Je nach gewählter Kapazität ermöglicht sie Reichweiten zwischen 100 und 160 Kilometern.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.