Schließen

Transportwelt

trans aktuell läuft erfolgreich

Foto: ETM

Insgesamt 122 Läuferinnen und Läufer haben sich am ersten Zehn-Kilometer-Lauf für das Transport- und Logistikgewerbe beteiligt. Sie kämpften am Samstag im Allgäu gegen Regen und anspruchsvolle Steigungen.

Doch echte Sportler kennen kein schlechtes Wetter. Mit der richtigen Einstellung und dem geeigneten Outfit lässt sich jede Herausforderung bewältigen. Trotz schlechter Witterung und anspruchsvollen Streckenprofils erzielten die Teilnehmer gute bis respektable Zeiten. Allesamt gelang es ihnen, das maximale Zeitbudget von 1:30 Stunden deutlich zu unterschreiten. Start und Ziel lagen auf dem Gelände von Ansorge Logistik in Biessenhofen. Kälte und Regen konnten die Stimmung ohnehin nicht trüben. „Wir freuen uns über diesen guten Zulauf und werten die Veranstaltung als einen schönen Erfolg“, bilanzierte Wolfgang Thoma, Geschäftsführender Gesellschafter von Ansorge Logistik. Auch das Team der Fachzeitschrift trans aktuell, die den Lauf ins Leben gerufen hatte, fühlte sich durch den Zulauf bestätigt.
 
Den größten Applaus und die Gewinnerfanfare gab es für Wolfgang Brosda. Mit einer Zeit von 39:15 Minuten gelang es dem glücklichen Sieger in der Gesamtwertung, als einziger die magische Marke von 40 Minuten zu unterschreiten. Er war für die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren am Start. Zweiter wurde Stefan Walz, der nur wenige Augenblicke später mit einer Zeit von 40:32 Minuten das Ziel erreichte. Er vertrat das Logistikunternehmen Logi-K. Über eine ähnliche Spitzenzeit darf sich der Dritte in der Gesamtwertung freuen: Markus Trinkwalder vom Team Allgäu-Sprinter bewältigte den Lauf in 40:59 Minuten. Doch um Bestwerte ging es primär nicht  Die Organisatoren wollten eine mal etwas andere Plattform schaffen, um die Branche zusammenzubringen. Außerdem sollte der Lauf das Wir-Gefühl der Branche stärken und einen Beitrag leisten, um sie ins rechte Licht zu rücken. Oft genug steht das Transport- und Logistikgewerbe am Pranger, weil die breite Bevölkerung es mit Lärm und Abgasen verbindet. Dabei sind die Unternehmen mit modernen und sauberen Fahrzeugen unterwegs - und wenn es sich anbietet, wie zum Branchenlauf, auch zu Fuß.

Hier finden Sie alle Ergebnisse:
Damen unter 45
Damen über 45

Herren unter 45
Herren über 45

Gesamtwertung

Teamwertung

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.