Schließen

Transportwelt

Schenker-Töchter fusionieren

Schenker-Töchter fusionieren

Die bisher eigenständigen Gesellschaften Autotransportlogistic (ATG) und Schenker Automotive Rail-Net (SAR) firmieren künftig unter einem gemeinsamen Dach: der DB Schenker Rail Automotive. Die neue Gesellschaft steht bereits seit Mitte September im Handelsregister. Die räumliche und organisatorische Zusammenführung sowie ein neuer Außenauftritt erfolgen voraussichtlich im ersten Quartal 2011. Als Grund für die Fusion nennt das Unternehmen eine höhere Effizienz für die Kunden im Automotive-Bereich.
 
„Wir reagieren damit auf die steigende Nachfrage der Branche nach integrierten, aus einer Hand gesteuerten Netzwerklösungen für Komponenten wie Fertigfahrzeuge“, sagt Schenker-Vertriebsvorstand Karsten Sachsenröder. Das bisherige ATG-Gebiet leitet Peter Büsing als Geschäftsführer des Bereichs Finished Vehicles. Die so genannten Components, früher SAR, verantwortet Geschäftsführer Jens Nölder. Um die Finanzen und das Controlling kümmert sich Arthur Meurer.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.