Schließen

Transportwelt

Schenker startet in Südosteuropa durch

Schenker startet in Südosteuropa durch

DB Schenker baut sein europäischen Landverkehrs-Netzwerk in Richtung Südosteuropa aus. Besonders die Stückgut- und Direktverkehre nach Rumänien und Bulgarien will die Bahn-Tochter nach eigenen Worten stärken. Aus der Unternehmenszentrale heißt es, dass man sich gerade auf die EU-Osterweiterung jahrelang vorbereitet habe. Dabei habe man die zentrale Funktion Deutschlands als Logistikdrehscheibe zwischen Ost und West frühzeitig genutzt. Ergebnis seien maßgeschneiderte Logistikprodukte für die verladende Wirtschaft mit maßgeschneiderten Logistikprodukten und einem europaweit dichten Netz an Standorten. Auf diese Wiese sei man für mittelständische Kunden und Großunternehmen gleichermaßen optimal aufgestellt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.