Schließen

Transportwelt

Logwin mit hohen Umsatzverlusten

Logwin mit hohen Umsatzverlusten

Logwin hat im ersten Quartal 2009 einen Umsatz von 405,3 Millionen Euro erzielt. Das sind knapp 30 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahresquartal. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag nach Angaben der Luxemburger mit 0,1 Millionen Euro knapp im positiven Bereich. 2008 waren es im gleichen Zeitraum noch 10,8 Millionen Euro. Das Nettoergebnis des Logwin-Konzerns rutschte ins Negative und lag bei -6,3 Millionen Euro. 2008 lag man noch mit 3,7 Millionen Euro im Plus. Auf die sinkende Nachfrage nach Transport- und Logistikdienstleistungen hat Logwin eigenen Angaben zufolge mit umfassenden Maßnahmen zur Kostensenkung und zur Steigerung der Effizienz reagiert.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.