Fahrzeuge

"Lösungsansätze sind von Nöten"

"Lösungsansätze sind von Nöten"

Der Tenor beim Treff des Clusters Logistik und Automotive am 9. November in München war klar: Lösungsansätze sind von Nöten. Euro 6 oder gar noch strengere Emissionsgrenzwerte sind so kaum machbar. Stefan Klatt von MAN machte unweigerlich klar, dass die Motorenentwicklung weitgehend ausgereizt ist. „Moderne Lkw-Motoren werden damit zu bloßen Luftreinigern“, so Klatt. „Das Bestreben, CO2 Emissionen zu senken, stagniert dagegen seit Euro 4.“ Zumal die Kosten von Euro 6 im Vergleich zu Euro 0 um 89 Prozent höher lägen. Allein die steigenden Einspritzdrücke trieben per se den Verbrauch nach oben. Der Trend geht daher ganz klar zu verbesserter Aerodynamik und größeren Ladevolumen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.