Fahrzeuge

Lösungsansätze sind von Nöten

Lösungsansätze sind von Nöten

Der Tenor beim Treff des Clusters Logistik und Automotive am 9. November in München war klar: Lösungsansätze sind von Nöten. Euro 6 oder gar noch strengere Emissionsgrenzwerte sind so kaum machbar. Stefan Klatt von MAN machte unweigerlich klar, dass die Motorenentwicklung weitgehend ausgereizt ist. „Moderne Lkw-Motoren werden damit zu bloßen Luftreinigern“, so Klatt. „Das Bestreben, CO2 Emissionen zu senken, stagniert dagegen seit Euro 4.“ Zumal die Kosten von Euro 6 im Vergleich zu Euro 0 um 89 Prozent höher lägen. Allein die steigenden Einspritzdrücke trieben per se den Verbrauch nach oben. Der Trend geht daher ganz klar zu verbesserter Aerodynamik und größeren Ladevolumen.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.