Schließen

Transportwelt

Hupac wächst um 1,8 Prozent

Hupac wächst um 1,8 Prozent

Der Schweizer Kombi-Operateur Hupac schloss das Jahr 2008 mit einem Verkehrswachstum von 1,8 Prozent ab. Damit beförderte das Unternehmen nach eigenen Angaben 702.308 Lkw auf der Schiene. Während im ersten Quartal noch zweistellige Zuwachsraten erzielt wurden, verflachte sich das Wachstum im Laufe des Jahres als Folge des Konjunkturabschwungs. Im letzten Quartal lag das Verkehrsvolumen nach Angaben der Schweizer weit unter dem Niveau der Vorjahresperiode. Die Logistikbranche sei als Dienstleister der Industrie direkt von der Wirtschaftsrezession betroffen, erklärt dazu der Verwaltungsratspräsident der Hupac, Hans-Jörg Bertschi. Mit dem Rückgang der industriellen Produktion sinke ebenfalls die Nachfrage nach Transportdienstleistungen. Davon seien der kombinierte Verkehr und Hupac nicht ausgeschlossen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.