Schließen

Transportwelt

Falkenhahn geht in Berufung

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Das Landgericht Erfurt hat dem Palettenhersteller Falkenhahn untersagt, Holz-Flachpaletten mit dem Einbrand World in einem Oval anzubieten. Die Klage des Europäischen Palettenverbands (Epal) auf Löschung der Marke World wurde aber abgewiesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Falkenhahn will eigenen Angaben zufolge Berufung einlegen. Der Palettenhersteller weist darauf hin, dass World-Paletten von Falkenhahn weiterhin in der bisherigen Form am Markt angeboten und vertrieben werden dürfen, bis das Urteil rechtskräftig ist. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, sei nur das Oval um den Schriftzug untersagt. Der Schriftzug selbst könne generell verwendet werden. Zudem weist der Hersteller auf eine Aussage des Gerichts hin, wonach World- und Europaletten technische gleich seien. Das vorliegende Urteil beziehe sich nur auf das Unternehmen Falkenhahn und nicht auf Verwender, Wiederverkäufer und Zwischenhändler der World-Paletten, erklärt Falkenhahn in einer Mitteilung.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.