Fahrbericht DAF XG+ 530

Fernverkehr in neuen Dimensionen

Foto: DAF 9 Bilder

Fahrbericht: Was die schiere Größe angeht, geizt der neue DAF XG+ wahrlich nicht mit Reizen. Aber auch der Fahrspaß kommt beim Flaggschiff für den Fernverkehr keineswegs zu kurz.

Sage und schreibe um nahezu einen halben Meter hat DAF die Kabine gestreckt. Exakt 160 Millimeter ist das Fahrerhaus vorn (und damit auch der vordere Überhang) in die Länge gegangen. Das Heck endet jetzt gar 330 Millimeter weiter hinten als zuvor. Damit wächst auch der Radstand für den 13,6-Meter-Trailer auf 4.000 Millimeter. Und passt derselbe, wie DAF versichert und gern auch bescheinigt, innerhalb der neuen Längenregularien anstandslos dahinter.

Das heißt: Bei der Musterkurvenfahrt bleibt das Gespann mit dem vorderen rechten Eck innerhalb des maximal erlaubten Radius von 12.500 Millimetern, kommt zugleich aber auch mit dem Auflieger dem Kreismittelpunkt nicht mehr als die erlaubten 5.300 Millimeter nahe. Möglich machen das eine vorn sich stark verjüngende Architektur der Kabine und eben vier Meter Radstand, zu denen ein Vorsattelmaß von 620 Millimetern gehört.

Drei Tritte bis in die Kabine

Weit eilt damit DAF dem Wettbewerb voraus, der in puncto neue Längen wohl nicht seine wachste Phase hatte. Denn jene rund 10,7 Kubikmeter Innenraumvolumen, mit denen das XG+-Flaggschiff von DAF nun glänzt, spielen in einer Liga für sich, wie auch der direkte Vergleich mit der gewiss nicht kleinwüchsigen bisherigen Super Space Cab von DAF zeigt: Dort stehen 9,3 Kubikmeter umbauten Raums zu Buche. Als gewiefte Praktiker, wie es die DAF-Leute eben sind, haben sie dabei aber doch darauf geachtet, dass die Höhe des Einstiegs sich nicht uferlos auswächst. Nach dem Öffnen der Tür mit ihrem schräg ansteigenden Griff, der aber immer noch über eine innen liegende Klinke verfügt, erblickt das Auge Stufenabstände von jetzt jeweils 375 (bei XG und XG+) statt wie bislang 360 Millimetern.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 10 2021 Titel
lastauto omnibus 10 / 2021
16. Oktober 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 10 2021 Titel
lastauto omnibus 10 / 2021
16. Oktober 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.